Zum Inhalt springen

Schlussredaktion

Die Schlussredaktion am gesetzten Dokument erfolgt im PDF oder auf einem Papierausdruck, bei Webseiten auch im Redaktionssystem. Sie beinhaltet ein Korrektorat. Zusätzlich umfasst sie die Prüfung und gegebenenfalls Korrektur/Optimierung folgender Punkte:

  • Zeilenumbrüche und -abstände
  • Texteinzug
  • Seitenumbruch
  • Kolumnentitel
  • Inhaltsverzeichnisse
  • Paginierung
  • Bilder, Grafiken, Tabellen (Stand und Unterschriften)
  • bei Webseiten Prüfung des Quellcodes auf korrekte Formatierung der Inhalte

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen